rimac c two electric hypercar 01 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an

Kroatien ist bislang noch nicht auf der Landkarte der namhaften Autobauer aufgetaucht. Das könnte sich aber demnächst ändern. Denn der Hersteller Rimac stellt auf dem Genfer Auto-Salon sein Konzept für eines der schnellsten Serienfahrzeuge der Welt vor. Der C_Two soll innerhalb von nur 1,8 Sekunden von Null auf 100 km/h beschleunigen und in der Spitze 412 Stundenkilometer erreichen. Auf diese eindrucksvollen Werte kommt er dank seiner insgesamt 1.915 PS starken Elektromotoren.

„The Rimac C_Two: a pure electric GT hypercar as capable on track as it is crossing continents. A car as bespoke as it is user-friendly. A new breed of hypercar.“

Der Akku des C_Two hat eine Reichweite von rund 650 Kilometern. Entsprechend seiner Performance ist auch sein Design angelegt: Die Linien sind zielgerichtet und sichtbar auf Geschwindigkeit ausgelegt. Im Jahr 2020 soll das Auto mit einer Limitierung auf 150 Stück erhältlich sein.

rimac c two electric hypercar 02 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
rimac c two electric hypercar 04 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
rimac c two electric hypercar 08 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
rimac c two electric hypercar 03 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
rimac c two electric hypercar 05 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
rimac c two electric hypercar 09 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
rimac c two electric hypercar 06 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
rimac c two electric hypercar 07 - Rimac kündigt den rasanten C-Two an
(via) Copyright Rimac Automobili

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here