renault ez go driverless transport system geneva motor show 05 - Renault präsentiert mit Ez-Go seine Vision von zukünftigem Transport

Auf dem derzeit stattfindenden Genfer Auto-Salon hat Renault seine Vorstellung vom Transport der Zukunft gezeigt. Das Konzept der Franzosen hört auf den Namen Ez-Go und stellt praktisch die Weiterentwicklung von Diensten wie Uber dar. Autonom fahrende Elektroautos stehen entweder an festen Standorten bereit oder lassen sich via App rufen – ganz so wie bei Uber. Auf diese Weise benötigen viel weniger Menschen ein eigenes Auto.

„The use of this self-driving vehicle for public transport makes it a pioneer of a new urban way of life. Thanks to its networking and the possibility of personalization, it has the potential to make everyday life easier for its passengers.“

In einem Fahrzeug haben bis zu sechs Personen Platz, die sich auf zwei langgezogenen Bänken gegenübersitzen. Durch das gläserne Dach werden sie mit reichlich Sonnenlicht versorgt. An Bord gibt es WLAN und die Möglichkeit, sein Smartphone zu laden, ein Bildschirm bietet zudem Infos über die Fahrt.

renault ez go driverless transport system geneva motor show 01 - Renault präsentiert mit Ez-Go seine Vision von zukünftigem Transport
renault ez go driverless transport system geneva motor show 02 - Renault präsentiert mit Ez-Go seine Vision von zukünftigem Transport
renault ez go driverless transport system geneva motor show 03 - Renault präsentiert mit Ez-Go seine Vision von zukünftigem Transport
renault ez go driverless transport system geneva motor show 04 - Renault präsentiert mit Ez-Go seine Vision von zukünftigem Transport
renault ez go driverless transport system geneva motor show 06 - Renault präsentiert mit Ez-Go seine Vision von zukünftigem Transport

Dieses Video ansehen auf YouTube.

(via) Copyright Renault

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here