aston-martin-red-bull-4

Red Bull ist dem Rennsport nicht fremd, man denke nur an den vierfachen Formel-1-Weltmeister Sebastian Vettel. Zusammen mit Aston Martin hat Red Bull jetzt den AM-RB 001 entwickelt, einen Supersportwagen, der gleichermaßen auf der Straße und der Rennstrecke eine gute Figur machen soll. Deshalb war auch Adrian Newey, seines Zeichens der Leiter der Design-Abteilung von Red Bull Racing, an der Entwicklung beteiligt.

Dank einer Hülle aus Karbon wiegt das Fahrzeug gerade einmal eine Tonne, bringt aber 1.000 PS auf die Straße. Im Jahr 2018 sollen zwischen 99 und 150 Exemplare des AM-RB 001 auf den Markt kommen, 25 weitere sind für den Einsatz auf der Rennstrecke vorgesehen.

aston martin red bull 5 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

 

aston martin red bull 6 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

 

aston martin red bull 7 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

 

aston martin red bull 8 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

 

aston martin red bull 9 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

 

aston martin red bull 10 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

 

aston martin red bull 11 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

 

aston martin red bull 12 - Red Bull Racing und Aston Martin entwickeln gemeinsam den Supersportwagen AM-RB 001

(via)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here