snygo_files001-range-rover
Ab März nächsten Jahres wird es vom Range Rover diese Langversion geben. Der Achsenabstand wurde dabei um satte 14 Zentimeter vergrößert. Das bedeutet natürlich mehr Beinfreiheit für die Fahrgäste. Aber nicht nur die Beine bekommen mehr Platz. Die Sitze lassen sich dank 17-Grad-Neigungsverstellung in verschiedene Positionen bringen. Bei so viel Gemütlichkeit darf natürlich auch ein Panorama-Glasdach nicht fehlen. Zudem gibt es auch eine Variante mit Sitzbank.

snygo_files002-range-rover

snygo_files003-range-rover

snygo_files004-range-rover

snygo_files005-range-rover

(via)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here