schwedisches design denkt das surfboard neu 06 - Rävik – ein elektrisches Surfboard aus Schweden

Schwedisches Design hat in vielen Wohnungen Einzug gehalten, doch im kühlen Nass? Auch hier haben die Schweden neuerdings Oberwasser. Das schwedische Unternehmen Awake Boards hat das elektrische Surfboard Rävik für neue Möglichkeiten beim Wellenreiten entwickelt.

Mit einer Maximalgeschwindigkeit von 30 Knoten oder 56 km/h bekommt das Surfboard neue Wendigkeit bei gleichzeitig erhöhter Sicherheit: Sensoren überwachen die Betriebstemperatur und registrieren, wenn du mal vom Board fallen solltest. Die automatische Abschaltung ist die Folge.

„Awake’s process incorporates state-of-the-art technology to deliver precision, power and agility in each product. Together with clean, functional, aggressive design, it empowers our technology to venture beyond reasonable levels of user experience and satisfaction.“

Nach etwa 80 Minuten Ladezeit verspricht Rävik 40 Minuten Fahrspaß – Wellen oder nicht. Wie schnell du dabei unterwegs bist, zeigt das Display auf dem WLAN-fähigen Steuerungselement an – außerdem auf dem Schirm: Ladestatus und der gewählte Fahrmodus.

schwedisches design denkt das surfboard neu 01 - Rävik – ein elektrisches Surfboard aus Schweden
schwedisches design denkt das surfboard neu 03 - Rävik – ein elektrisches Surfboard aus Schweden
schwedisches design denkt das surfboard neu 02 - Rävik – ein elektrisches Surfboard aus Schweden
schwedisches design denkt das surfboard neu 04 - Rävik – ein elektrisches Surfboard aus Schweden
schwedisches design denkt das surfboard neu 05 - Rävik – ein elektrisches Surfboard aus Schweden
schwedisches design denkt das surfboard neu 07 - Rävik – ein elektrisches Surfboard aus Schweden

Dieses Video ansehen auf YouTube.

(via) Copyright Awake Boards

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here