surf park - Nordamerikas erster Surf-Park lädt in Texas zum Wellenreiten ein

Wenn Du an Surfer-Paradiese denkst, welche Destinationen fallen Dir dann ein? Sicherlich steht Hawaii ganz oben auf der Liste. Daneben denken wir an die Kanarischen Inseln, die kalifornische Küste und die Malediven. Was immer Dir sonst noch einfällt, ein Ort ist garantiert nicht auf der Liste: Austin, Texas. Obwohl in der Umgebung von Austin einige Seen zu finden sind und im Sommer auch das aus einer natürlichen Quelle gespeiste Freibad „Barton Springs“ zum Planschen einlädt, sucht man große Wellen zum Surfen hier vergebens. Bis jetzt.

Am 7. Oktober hat der erste Surf-Park Nordamerikas seine Pforten ausgerechnet inmitten von Texas geöffnet. „NLand“ kann zu jeder Tageszeit mit kopfhohen Wellen aufwarten, um Surfbegeisterte ins kühle Nass zu locken. Für alle, welche die Kunst des Wellenreitens erst noch erlernen müssen, gibt es sanfte Wogen für Einsteiger und natürlich professionell angeleitete Surf-Kurse.

(via)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here