nintendo labo 01 - Nintendo Labo: Videospielvergnügen einer neuen Dimension – aus Pappe

Eltern hassen es, wenn ihre Kids nichts tun außer Videospiele zu spielen. Vorwurfsvoll heißt es: „Spiel doch mal richtig!“ Oder: „Geh doch mal raus!“ Alles scheint gehaltvoller als vor einem Display zu hocken und Daumengymnastik zu betreiben. Nintendo räumt mit diesem Couch-Potato-Image auf und hat nach dem Motto „bauen, spielen und entdecken“ für die Switch-Konsole kreatives Zubehör zum Selbermachen entwickelt. Das Labo-Kit kommt in zwei Varianten daher: Multi und Robo, um dem Spielvergnügen eine neue Dimension zu geben.

Die DIY-Karton-Sets lassen sich in einiges verwandeln, vom Piano bis zum Roboteranzug. Endlich sind neben den Daumen auch die Zehen gefragt, um neuen Schwung ins Zocken zu bringen! Geht etwas zu Bruch, lassen sich die sterblichen Pappüberreste ganz einfach im Altpapier entsorgen. Mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von über 50 Euro sind die Sets, die Ende April in den Handel kommen sollen, jedoch nicht gerade ein Schnäppchen.

nintendo labo 02 - Nintendo Labo: Videospielvergnügen einer neuen Dimension – aus Pappe
nintendo labo 03 - Nintendo Labo: Videospielvergnügen einer neuen Dimension – aus Pappe
nintendo labo 04 - Nintendo Labo: Videospielvergnügen einer neuen Dimension – aus Pappe

Dieses Video ansehen auf YouTube.

(via)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here