bugatti6 - Bugatti stellt mit dem Chiron einen neuen Beschleunigungs- und Bremsrekord auf

Im Vorfeld der IAA, die dieser Tage in Frankfurt stattfindet, hat Bugatti einen neuen Weltrekord aufgestellt. Dem 1.500 PS starken Chiron ist es gelungen, innerhalb von genau 41,96 Sekunden von Null auf 400 km/h zu beschleunigen und anschließend wieder in den Stillstand zu kommen. In solch einer geringen Zeit hat dies zuvor noch kein einziges Serienfahrzeug geschafft.

An Bord des Bugatti Chiron saß bei der Rekordfahrt der ehemalige Formel-1-Fahrer Juan Pablo Montoya. Dessen Aufgabe war es, zunächst das Gaspedal bis zum Anschlag durchzutreten und bei 400 km/h das Auto kontrolliert wieder zu stoppen. Im nächsten Jahr möchte Bugatti mit dem Chiron einen neuen Geschwindigkeitsrekord für serienmäßige Fahrzeuge aufstellen.

(via)

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here