marissa luck by ashley callaghan chris vongsawat 00 - Am Set eines Erotik-Shootings mit Marissa Luck

Wenn sich eine Zeitschrift „Nakid Magazine“ nennt, dann kann der Name nur Programm sein. Für eben jene Publikation hat neulich die Fotografin Ashley Callaghan das Model Marissa Luck in Szene gesetzt. Und weil wir nicht nur in den Genuss von Stand-, sondern auch von bewegten Bildern kommen sollen, hat der Regisseur Chris Vongsawat einfach mal die Videokamera mitlaufen lassen. Das Ergebnis ist ein bezaubernder Blick hinter die Kulissen eines Erotik-Shootings.

„To find the most amazing underground artists and showcase their work/talent/process in a documentary fashion in their own environments to expose to the world!  We want the weird, we want the different, odd, out there artwork that is considered not mainstream and we want to show everyone how badass it is!“

Marissa ist nicht nur als Model sehr gefragt, sie hat auch schon erste Erfahrungen als Schauspielerin sammeln können. In der Serie „The Leftovers“ wirkte sie 2015 in einer Folge mit. Auf Instagram sind über 34.000 Abonnenten von der brünetten Dame angetan.

marissa luck by ashley callaghan chris vongsawat 01 - Am Set eines Erotik-Shootings mit Marissa Luck
marissa luck by ashley callaghan chris vongsawat 02 - Am Set eines Erotik-Shootings mit Marissa Luck

(via) Copyright Ashley Callaghan

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here