Audi-A3-Sportback-e-tron
Bei Audi muss man sich nicht entscheiden. Man erhält den perfekten Mix. Nämlich aus Elektroantrieb und Verbrennungsmotor. Im Audi A3 Sportback e-tron werden die Vorzüge beider Antriebe nämlich optimal kombiniert. Und wenn beide Motoren zusammen im Boost-Modus zeigen, was sie können, wird die ganze Power des A3 Sportbacks ausgepackt. Mithilfe der Audi connect e-tron Dienste kann man per Smartphone seinen Wagen programmieren und alle wichtigen Infos auf den Bildschirm schicken lassen. Was der Audi A3 Sportback e-tron noch alles verspricht, erfahrt ihr jetzt.

1. Serienmäßiger Plug-in-Hybridantrieb
Ob elektrisch oder automatisch – Ihr könnt entscheiden und trotzdem sportliches Fahren erleben. Denn fortschrittliche Mobilität, sportliches Fahren und Effizienz gehören bei Audi zusammen. Der elektrische Modus schafft 50 Kilometer und verbraucht nur 11,4 kWh/100 km (kombiniert).

2. Ökostrom = Audi Energie
Komplett emissionsfrei erzeugter Strom – daran erfreut sich nicht nur die Umwelt, sondern auch Audi. Deshalb hat man zusammen mit dem mehrfach zertifizierten und ausgezeichneten Ökostrom-Anbieter LichtBlick eine Kooperation gestartet, um sauberen und klimafreundlichen Strom zu beziehen.

Audi-A3-Sportback-e-tron2

3. Förderung regenerativer Energien
Der Audi-Strom kommt aus Wasserkraftwerken aus Deutschland, Österreich und der Schweiz und ist somit emissionsfrei produzierter Ökostrom. Ein Drittel dieser Werke sind weniger als 6 Jahre alt und somit wird gleichzeitig der Ausbau von regenerativen Energie-Quellen gefördert.

4. Beitrag zum Klimaschutz
Mit der Audi Energie leistet jeder einen Beitrag zum Schutz des Regenwaldes. Für jeden Kunden wird nämlich jeden Monat 1 Quadratmeter Regenwald in Ecuador geschützt. Und das schon seit 2005. Leistet also auch ihr einen Teil zur verantwortungsbewussten und nachhaltigen Energieversorgung.

Audi-A3-Sportback-e-tron3

Sponsored Post

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here