Sabotage Cycles baut eine Ducati Imola 750 nach

0

Die Imola 750 von Ducati gehört seit den frühen 1970er-Jahren zu den bekanntesten Motorrädern der Welt. Die indonesische Tuning-Werkstatt Sabotage Cycles wollte nun das legendäre Bike nachbauen, und zwar auf Basis einer Ducati 860 GT. Diese ist der Imola 750 recht ähnlich, hat sie doch das gleiche Rahmen- und Motorendesign. Die Schrauber von Sabotage wollten allerdings keine Kopie erschaffen, sondern auch eigene Ideen einbringen.

So haben sie den Tank und das Heck des Motorrads eigenhändig aus Aluminium geformt. Als Scheinwerfer benutzten sie einen, der eigentlich zu einem Ferrari gehört – ebenso wie es beim Original der Fall war. Abschließend erhielt das Bike noch die charakteristische grüne Lackierung der Imola 750.

 

 

 

 

 

 

(via)

Leave A Reply