„Jeder Handgriff zählt“: Michelin würdigt meisterhafte Handarbeit

0

ANZEIGE: Jeder wertvolle Gegenstand, den wir besitzen, blickt auf eine lange Geschichte zurück – selbst wenn wir ihn gerade erst erworben oder geschenkt bekommen haben. Die Armbanduhr, die Lederjacke, die Sonnenbrille – alle diese Objekte sind in mühevoller Handarbeit entstanden, nachdem ihr individuelles Design von kreativen Köpfen erdacht wurde. Der Reifenhersteller Michelin hat kürzlich eine Kampagne gestartet, mit der diese präzisen Tätigkeiten gehuldigt werden: „Jeder Handgriff zählt

Insgesamt sechs Videos mit einer Länge von rund 100 Sekunden widmen sich sechs Aspekten und Eigenschaften, die bei herausragender Arbeit unbedingt vonnöten sind. In jedem der Clips sind ein meisterlicher Handwerker sowie ein Mitarbeiter von Michelin zu sehen. In der ersten Folge beispielsweise, die die Empathie beleuchtet, schauen wir José Pando über die Schultern, der für die Manufaktur Chapal Lederwaren herstellt. Sowohl er als auch der Michelin-Designer Olivier Ropars erzählen darüber, wie sie sich bei ihrer Arbeit in den zukünftigen Kunden hineinversetzen – sei es der Jackenträger oder der Autofahrer, der sich auf der Straße zu 100 Prozent auf seine Reifen verlassen können muss.

Die weiteren Episoden von „Jeder Handgriff zählt“ wenden sich den Themen Technik, Sorgfalt, Qualität, Präzision und Innovation zu. Dabei kommen dann unter anderem der Komponist Thomas Roussel, ein Motorenbauer von AMG-Mercedes und ein Uhrmachermeister von IWC zu Wort. Die Videos zeichnen sich durch ihre fast schon persönliche Herangehensweise und die starken und ruhigen Bilder aus. Damit ist Michelin ein starkes visuelles Statement für meisterhafte Handarbeit gelungen – die ja für das Unternehmen selbst auch enorm wichtig ist.


Fotos Copyright by Michelin // Dieser Beitrag entstand mit freundlicher Unterstützung durch Michelin

Leave A Reply