G-Power macht einen BMW M4 noch schneller

0

Die bayerische Tuning-Werkstatt G-Power hat kürzlich einen BMW M4 so umgebaut, dass er auf eine atemberaubende Spitzengeschwindigkeit von 330 km/h kommt. Angesichts der 250 Stundenkilometer, die bereits die Standardversion auf die Straße bringt, ist dieser Sprung geradezu erstaunlich. Möglich machen ihn unter anderem der modifizierte Turbolader, die Abgasanlage aus Titan und die 21-Zoll-Schmiederäder. Letztere sind nicht nur flott anzusehen, sondern dank Flugzeug-Aluminium auch extrem leicht.

Den Sprint von 100 auf 200 km/h schafft der M4 in nur 5,5 Sekunden – kein Wunder, hat er doch eine Power von gigantischen 680 PS vorzuweisen. G-Power hat das Fahrzeug zudem mit seinem eigenen Aerodynamik-Programm versorgt. Den letzten Schliff verlieh ihm die orangefarbene Lackierung.

Leave A Reply