Im Mehlregen: Atemberaubende Tanzporträts von Alexander Yakovlev

1

snygo_files003-portraits-alexander-yakovlev

Mehl macht glücklich. Denn aus Mehl macht man saftiges Brot, süße Kuchen und bissfeste Pasta. Oder man nutzt es als Accessoire für wunderschöne Fotos. Der Moskauer Fotograf Alexander Yakovlev gibt seinen akrobatischen Models das weiße Getreidepulver an die Hand und lässt sie damit spielen, während sie sich anmutig bewegen. Genau diese Bewegungen hält Alexander dank des Mehls in faszinierender Form fest.

Trotz der Fotostarre sind die Bilder unglaublich dynamisch und ausdrucksstark, Einzelheiten sind auszumachen, die man bei der Live-Betrachtung nie wahrnehmen würde und uns erst in Fotoform zeigen, wie perfekt sich die Tänzer bewegen. Und auch ohne Mehl macht Alexander atemberaubende Fotos von professionellen Ballerinen und Fitnesssportlern, die man unter anderem auf seiner Website bewundern kann.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


(via) Copyright by Alexander Yakovlev

Discussion1 Kommentar

  1. Pingback: Mehlstaub, der Glanz verleiht: Tanzportäts von Alexander Yakovlev | KlonBlog

Leave A Reply